Elternbeiträge während des Lockdowns aussetzen

Die Landes- und Bundesregierung bitten Eltern, ihre Kinder ab dem 14. Dezember 2020 bis voraussichtlich zum 10. Januar 2021 zu Hause zu betreuen, wenn der Besuch des Kindergartens zur Betreuung nicht notwendig ist. Diese Maßnahme ist mit Blick auf die momentane Corona-Pandemie und der aktuellen Entwicklung auch zu unterstützen.

Allerdings werden für die Eltern die Kindergartenbeiträge trotzdem für den Zeitraum fällig.
Mit den Maßnahmen werden Eltern zurzeit nicht nur finanziell auf die Probe gestellt, da ihnen ggfs. Kurzarbeit oder sogar der Verlust der Arbeitsstelle droht, sondern ebenso die Betreuung der Kinder.

Den Eltern, die ihre Kinder nunmehr wie von der Landesregierung gefordert wird, zu Hause betreuen, müssen zumindest die finanziellen Probleme aus dem Weg geräumt werden. Deswegen beantragen wir für die kommende Ratssitzung (morgen) die Prüfung, ob den Eltern die Beiträge erstattet werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.